Stiftzahn: Ihr All-Inclusive-Führer

Home | Blog | Stiftzahn: Ihr All-Inclusive-Führer

postes dentales

Zahnärztliche Stellen sind eine Behandlung in der Zahnmedizin, die den Zähnen nach einer Wurzelbehandlung Stabilität verleihen soll. Insbesondere in Fällen, in denen der größte Teil des natürlichen Gewebes entfernt werden musste. Um die Funktionsweise von Stiftzahn vollständig zu verstehen, müssen wir uns mit den Einzelheiten einer Wurzelbehandlung befassen. Lesen Sie also weiter und erfahren Sie mehr über die Behandlung, den Einsatz, die Vor- und Nachteile.

Was ist eine Wurzelbehandlung?

Eine Wurzelbehandlung ist eine Behandlung, die Hohlrauminfektionen in der Pulpa des Zahns beseitigt. Die Pulpa enthält den Nerv, etwas Bindegewebe und Blutgefäße.

Ihr Zahnarzt wird alle Bestandteile der Pulpa herausnehmen. Dann wird der Spalt gereinigt und mit einem gummiartigen Material gefüllt. Bei diesem Prozess wird sogar die Zahnkrone in Mitleidenschaft gezogen. Es muss viel gebohrt werden, und manchmal löst sich die Zahnkappe auf.

Das bedeutet, dass Sie in manchen Fällen nach einer Wurzelbehandlung die Zahnfunktionen Ihres Zahns weitgehend verlieren werden. Auch wenn etwas Zahngewebe übrig bleibt, können Sie es nicht vollständig nutzen.

Anstatt sie zu entfernen und durch ein Zahnimplantat zu ersetzen Zahnimplantatkann Ihr Zahnarzt, wenn noch genügend Gewebe vorhanden ist, alternativ Zahnstifte zur Verankerung der Krone verwenden. Wenn Sie nach einer Wurzelbehandlung bereits über genügend Gewebe verfügen, können Sie sich natürlich direkt für eine Zahnkrone.

Was sind Stiftzähne?

Stiftzähne sind winzige Metallteile, die Ihr Arzt an der Stelle des Zahnmarks in den Zahn einsetzt. Sie werden auch als Stiftkrone oder stifttragende Krone bezeichnet.

Sie sind in der Zahnmedizin weit verbreitet und dienen in der Regel dazu, eine Restauration zu unterstützen. Die Funktion des Stiftes besteht darin, den Platz des Nervs einzunehmen, den Ihr Zahnarzt entfernt hat.  Er dient als Anker und Bindeglied, um eine stabile Basis für eine Restauration, wie z. B. eine Krone, zu bilden. Viele Menschen verwechseln sie mit Zahnimplantaten, aber die beiden sind sehr unterschiedlich.

Zahnimplantate Sie bestehen aus einer ganzen Titanwurzel und sind geeignet, wenn die Person überhaupt keine Wurzel hat oder wenn die Wurzel völlig funktionsunfähig ist.

Zahnstifte hingegen sind Metallstifte, die Ihr Zahnarzt in eine bereits vorhandene Wurzel einsetzt. Natürlich hat die Wurzel einen großen Teil ihres natürlichen Gewebes verloren, aber sie ist trotzdem noch da und funktioniert.

Arten von Stiftzähne:

Material:

1- Vergoldete Stiftzähne
2- Stiftzähne aus rostfreiem Stahl
3- Stiftzähne aus Titan-Metall

Herstellung

1- Vorgefertigte Stiftzähne


Diese Stifte werden vom Hersteller in vorgefertigter Form geliefert.

2- Gegossene Stiftzähne

Diese sind maßgeschneidert und können mehr als einen Stiftzahn umfassen.

Ihr Zahnarzt wird Sie über die verschiedenen Materialien und Arten von Stiftzähne informieren und Ihnen sagen, was für Sie am besten geeignet ist.

Stiftaufbau

Ihr Zahnarzt wird zunächst einen Teil des Füllmaterials aus der Wurzelbehandlung entfernen. Anschließend wird der Raum, in dem sich Ihr Nerv vor der Wurzelbehandlung befand, gereinigt, damit er für den Eingriff bereit ist.

Je nachdem, ob Sie für vorgefertigte oder gegossene Stiftzähne geeignet sind, unterscheiden sich die folgenden Schritte. Bei vorgefertigten Stiften muss Ihr Zahnarzt lediglich den Bereich des Zahnmarks mit einem Zementmaterial füllen und den Stiftzahn einsetzen.

Was die Besetzung der Stellen betrifft, so wird es noch etwas mehr Arbeit geben. Um einen Abdruck Ihres Stifts zu nehmen, füllt Ihr Zahnarzt ihn mit einem Ausbrenner, einem Stift aus Kunststoff und Kunstharz.

Nach dem Trocknen entnimmt Ihr Zahnarzt den Kunststoffpfosten und das Harz und schickt es an ein externes Labor, das die permanenten Zahnstützen anfertigt.

Sobald dies alles erledigt ist, beginnt Ihr Zahnarzt mit der Anfertigung Ihrer Krone Entwurfsprozess. Natürlich gibt es verschiedene Arten von Kronen, die mit unterschiedlichen Finanzierungsplänen kompatibel sind. Im folgenden Leitfaden über Zahnkronen können Sie mehr darüber lesen: Kosten, Materialien, Verfahren & FAQ für Zahnkronen

Vorteile der Stiftzähne

Einer der größten Vorteile von Stiftzähne ist, dass sie die normalen Zahnfunktionen mit so wenig Aufwand wie möglich erhalten. Anstatt die Wurzel und die verbleibende Zahnsubstanz zu entfernen, kann Ihr Zahnarzt Ihnen helfen, die Funktion des Zahns mit ein paar Änderungen wiederherzustellen.

Wie lange halten Stiftzähne?

Laut einer jüngsten Untersuchungenhaben Stiftzähne eine durchschnittliche Lebensdauer von 15 Jahren. Es kann sein, dass die Kronen von Zeit zu Zeit neu zementiert werden müssen, vor allem, wenn Sie sich nicht um Ihre Restauration kümmern.

Um die Lebensdauer Ihrer Stiftzähne zu verlängern, sollten Sie auf eine gute Mundhygiene achten. Bürsten Sie zweimal täglich, verwenden Sie Zahnseide und eine antibakterielle Mundspülung.

Sind Sie für einen Stiftaufbau geeignet?

Es gibt eine Reihe von Faktoren, anhand derer Ihr Zahnarzt feststellt, ob Sie ein geeigneter Kandidat für einen Zahnersatz sind oder nicht. Und um diese Entscheidung zu treffen, müssen sie eine Röntgenaufnahme Ihres Mundes machen. Vor allem, weil es von Ihrer Zahnanatomie abhängt.

1- Genügend Zahnkronen haben
2- Ein Kanal mit ausreichender Tiefe
3- Die Anatomie Ihres Kanals und ob er gekrümmt ist
4- Der Zustand Ihres Zahns und seine Restaurierbarkeit

Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie mindestens 50 % des Gewebes und der Struktur Ihres Zahns verloren haben. Andernfalls benötigen Sie keine Stiftzähne, da die Krone direkt auf Ihre Zähne gesetzt werden kann. Wenn Sie während Ihrer Wurzelbehandlung zu viel Gewebe verlieren, müssen Sie stattdessen wahrscheinlich auf Zahnimplantate zurückgreifen.

Das Mitnehmen

Stiftzähne sind eine hervorragende Technik, um das verbleibende Zahngewebe nach einer Wurzelbehandlung zu nutzen.

Der Stift gibt Ihrem Zahn Stabilität und hilft, die kommende Krone zu verankern, so dass Sie am Ende Ihre Zahnfunktionen wiederherstellen können. Sie sind kostengünstiger als Zahnimplantate, und abgesehen davon, dass sie eine erschwingliche Alternative darstellen, sind Stiftzähne praktisch und effizient.

Lesen Sie mehr: Ein Leitfaden für Weisheitszähne

Kontakt

Wenn Sie mehr von einem Fachmann erfahren möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Wir setzen uns so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung und vereinbaren einen kostenlosen Online-Konsultationstermin, bei dem wir auf Ihre Anliegen eingehen.

Erhalten Sie eine kostenlose Beratung