Ein Leitfaden für Weisheitszähne

Home | Blog | Ein Leitfaden für Weisheitszähne

les des dents de sagesse

Haben Sie mit durchbrechenden Weisheitszähnen zu kämpfen? Oder haben Sie mit einer Infektion der Weisheitszähne zu kämpfen, die Sie nicht ganz loswerden können? Hier bei Vera Smile wissen wir, wie störend Weisheitszähne sein können, und für unsere Patienten, die sich für kosmetische Zahnmedizin entscheiden, ist es wichtig zu verstehen, wie Weisheitszähne die Form des Mundes beeinflussen können. In diesem Leitfaden beantworten wir einige der häufigsten Fragen, die wir von unseren Patienten erhalten, wie z. B. „Was sind Weisheitszähne?“ und „Wie viel kostet die Entfernung von Weisheitszähnen?“ und viele andere. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr.

Was sind Weisheitszähne?

Weisheitszähne sind die dritte Gruppe von Backenzähnen, die im Mund eines Erwachsenen wachsen. Diese befinden sich direkt im hinteren Teil des Mundes. In einigen Fällen können Weisheitszähne teilweise oder ganz im Mund stecken bleiben, d. h. sie können im Zahnfleisch oder Kieferknochen eingeklemmt sein. Hier können die Weisheitszähne besonders schmerzhaft werden und sogar zu einer Infektion führen. Durchgebrochene Weisheitszähne können im Laufe der Zeit sogar zu Zahnfleischerkrankungen oder Karies führen, und in der Vergangenheit mussten viele Menschen ihre Weisheitszähne deshalb entfernen lassen.

Wissenschaftlern zufolge gibt es Weisheitszähne, weil unsere Vorfahren in der Höhlenmenschenzeit zusätzliche Backenzähne benötigten, um ihre Nahrung zu essen. Das liegt daran, dass das Fleisch in der Regel roh verzehrt wurde. Die Weisheitszähne verschafften uns einen breiteren Kiefer und mehr Kaukraft, um die Nahrung zu verzehren, die wir zum Überleben brauchten.

Wann kommen die Weisheitszähne?

Die Weisheitszähne kommen in der Regel zwischen dem 17. und 25. Lebensjahr (es gibt aber auch viele Erwachsene, bei denen sie viel später kommen). Nicht jeder Erwachsene hat Weisheitszähne, und einige Untersuchungen haben ergeben, dass 53 % der Erwachsenen mindestens einen Weisheitszahn haben.

Symptome und Anzeichen für Weisheitszähne

Einige der ersten Anzeichen für den Durchbruch der Weisheitszähne können Druckempfindlichkeit oder rotes oder geschwollenes Zahnfleisch im hinteren Teil des Mundes sein. Es kann sogar sein, dass Sie Schwierigkeiten haben, den Mund zu öffnen, oder dass Ihr Kiefer anschwillt und schmerzt – das sind die ersten Anzeichen für den Durchbruch der Weisheitszähne. Es kann sogar zu Schmerzen im Gesicht kommen, weil die Zähne Druck auf die Nerven im Gesicht ausüben.

Die Symptome der Weisheitszähne können auch von dort aus weiter fortschreiten. Das kann Ihnen passieren:

  • Zahnfleischbluten
  • Kieferschmerzen
  • Schlechter Atem
  • Ein metallischer oder unangenehmer Geschmack im Mund
  • Weiße Flecken hinter den letzten Backenzähnen in Ihrem Mund

Wenn die Weisheitszähne durchbrechen, kann es zum Impakt und damit zu Infektionen kommen. Die Anzeichen für eine Infektion sind ähnliche Symptome wie beim Durchbruch der Weisheitszähne, aber diese Symptome befinden sich hinter dem letzten Backenzahn im Mund. Eine Infektion der Weisheitszähne kann sich weiterentwickeln und Zahnfleischerkrankungen oder sogar Zysten im Mund verursachen, wenn sie unbehandelt bleibt.

Entfernung von Weisheitszähnen

Bei manchen Menschen, die unter durchgebrochenen Weisheitszähnen leiden, kann es sinnvoll sein, die Zähne ziehen zu lassen. Dies war eine übliche Behandlung für Patienten, die unter starken Schmerzen oder anderen Symptomen der Weisheitszähne, wie z. B. einer Infektion, litten. Die Extraktion der Weisheitszähne erfolgt in der Regel unter Sedierung und erfordert keine Vollnarkose, doch wenn die Infektion sehr stark ist, kann ein Krankenhausaufenthalt erforderlich sein. In der Regel dauert es bis zu einer Woche, bis Sie sich von einer Extraktion eines Weisheitszahn erholt haben, und es kann eine Nachbehandlung erforderlich sein, um Ihren Mund nach dem Eingriff gesund zu erhalten. Bei anderen, die keine allzu schlimmen Symptome haben, können einfache rezeptfreie Schmerzmittel oder lindernde Gels ausreichen, um die durch die Weisheitszähne verursachten Beschwerden zu behandeln.

Aber wie viel kostet die Entfernung eines Weisheitszahns? Dies hängt ganz davon ab, wo Sie sich befinden und ob Ihre Krankenversicherung auch die zahnärztliche Kosten übernimmt. Im Vereinigten Königreich kostet die Entfernung von Weisheitszähnen im Allgemeinen zwischen 150 und 300 £, wenn sie privat durchgeführt wird. In den USA beläuft sich dieser Betrag auf etwa 225 bis 600 Dollar, allerdings nur bei lokaler Betäubung.

Hier bei Vera Smile können wir zwar keine Entfernungen von Weisheitszähne anbieten, aber wir können Ihnen helfen, Ihr perfektes Lächeln zu erhalten, entweder bevor oder nachdem Sie Ihre Zähne entfernt haben. Wir bieten eine breite Palette an kosmetischer Zahnmedizin in der Türkei an, darunter ein Hollywood-Lächeln, Zahnfleischrückgangund sogar Zahnimplantate, um Ihr Lächeln wiederherzustellen. Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, um Ihre Anforderungen zu besprechen.

Erhalten Sie eine kostenlose Beratung