Was ist ein Diastema und wie behandelt man ein Zahndiastema?

Home | Blog | Was ist ein Diastema und wie behandelt man ein Zahndiastema?

What Is Diastema and How Is It Treated?

Was ist ein Diastema und wie wird es behandelt?

Als Diastema bezeichnet man eine Lücke zwischen den Zähnen, meist zwischen den beiden Vorderzähnen. Obwohl ein übermäßiger Abstand zwischen den Zähnen in vielen Bereichen des Mundes auftreten kann, ist das Diastema bei den Zähnen im Frontzahnbereich am bekanntesten und am leichtesten zu erkennen. In den meisten Fällen erfordert ein Diastema keine zahnärztliche Behandlung, da es nur selten eine Gefahr für die Mundgesundheit darstellt, da es ein natürliches Phänomen ist, das durch viel Platz im Mund verursacht wird. Wenn Menschen sich für eine Behandlung eines Diastemas entscheiden, ist dies rein ästhetisch, da manche Menschen es vorziehen, die Lücke zu schließen, um ihr Selbstvertrauen zu stärken, damit sie mit Stolz lächeln können.

Wodurch wird ein Diastema verursacht?

Zahndurchbrüche sind häufig, aber es gibt viele verschiedene mögliche Ursachen, die sich von Person zu Person unterscheiden. Sie sind in den meisten Fällen unvermeidbar, können aber auch selbstverschuldet und vermeidbar sein. In den meisten Fällen ist eine Zahnfehlstellung genetisch bedingt und wird in der Familie vererbt. Wie bei vielen nicht zahnmedizinischen Problemen können Zahnlücken familiär gehäuft auftreten. Manchmal beginnen sie schon in jungen Jahren, halten aber nicht an, wenn die erwachsenen Zähne durchkommen, und manchmal sind sie das ganze Leben lang vorhanden.

Probleme in der Zahnentwicklung sind eine weitere Hauptursache für ein Diastema, das bereits in jungen Jahren auftritt. Ob durch bestimmte Gewohnheiten in der Kindheit oder durch Verletzungen, die zu Zahnverlust in der frühen oder späten Kindheit führen, kann eine Zahnlücke entstehen, wenn die Zähne ihre Position verändern.

Wenn jemand seine Zahnhygiene vernachlässigt, kann dies zu einer Zahnfleischerkrankung, der Parodontitis, führen. Diese entsteht, wenn gesundes Zahnfleischgewebe zurückgeht und dunkle Zwischenräume zwischen den Zähnen unterhalb des Zahnfleischsaums freilegt. Im Laufe der Zeit kann dies die Ursache für ein Diastema bei Zähnen sein, da der Bereich des Zahns, der früher verborgen war, nun sichtbar wird.

Behandlung eines Diastemas bei Zähnen

Die meisten Diastemata können normalerweise behoben werden, wenn die betreffende Person dies wünscht. Ob aus medizinischen oder ästhetischen Gründen, es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die sowohl zu Hause als auch mit Hilfe eines Zahnarztes durchgeführt werden können.

Viele Menschen entscheiden sich dafür, das Diastema anzunehmen und es als eine Besonderheit zu akzeptieren. Vor allem in leichteren Fällen, wenn die Oberlippe beim Lächeln nicht sehr hoch über den Zahn- oder Zahnfleischsaum hinausragt, fällt es vielen Menschen gar nicht auf.

Um zu verhindern, dass Kinder in jungen Jahren eine Zahnfehlstellung entwickeln, kann die Vermeidung von übermäßigem Daumenlutschen einen großen Unterschied machen. In vielen Fällen kann ein Diastema in der Kindheit verhindert werden, indem man Gewohnheiten vermeidet, die einen großen Druck auf die sich entwickelnden Zähne ausüben. Eltern können Methoden wie Fingerschützer und bittere Nagellacke ausprobieren, wenn ihr Kind häufig am Daumen lutscht. Eine weitere Angewohnheit, die ein Diastema verhindern kann, wenn sie unterdrückt wird, ist der Zungenstoß, bei dem die Zunge beim Schlucken auf die Vorderzähne drückt. Dies kann durch eine logopädische Behandlung verhindert werden, wenn das Kind ein gesundes Schluckmuster neu erlernen muss.

Eine Zahnfleischerkrankung kann eine Ursache für den Verlust von Zahnfleisch und Knochen in späteren Jahren sein, so dass sich Lücken bilden oder sichtbarer werden, wenn sich die Form der Zähne verändert. Fortgeschrittene Zahnfleischerkrankungen können invasivere Behandlungen wie Zahnfleischtransplantationen, Kieferchirurgie oder andere Behandlungen zur Kontrolle der Krankheit erfordern. Durch eine gute Mundhygiene können Zahnfleischerkrankungen in Schach gehalten werden, und regelmäßige Zahnarztbesuche helfen, Anzeichen im Frühstadium zu erkennen.

Zahnkronen werden oft von denjenigen gewählt, die ihre Zahnlücken aus ästhetischen Gründen verbergen wollen. Vor allem, wenn die Lücke durch einen fehlenden Zahn, z. B. durch eine Verletzung, verursacht wurde, kann das Problem mit zahnfarbenen Kronen aus Komposite behandelt werden, um das Aussehen der Zähne zu erhalten. Die zahnärztliche Behandlung in der Türkei erfreut sich zunehmender Beliebtheit, da sie das Lächeln ihrer Träume zu einem günstigeren Preis als in anderen Ländern der Welt erreichen können.

Bei Vera Smile bieten wir eine breite Palette von Verfahren an, um das Selbstvertrauen zu stärken, Mundgesundheitsprobleme zu lösen und eine unschlagbare zahnärztliche Behandlung in der Türkei anzubieten, die den Bedürfnissen vieler Menschen gerecht wird. Wir werden von Anfang an mit Ihnen zusammenarbeiten, um den für Sie am besten geeigneten Behandlungsplan zu erstellen, der optimale Ergebnisse für Ihre persönlichen Ziele liefert.

Erhalten Sie eine kostenlose Beratung