Veneers ohne Beschleifen, welche Möglichkeiten habe ich?

Home | Blog | Veneers ohne Beschleifen, welche Möglichkeiten habe ich?

Facettes sans limer les dents

Ist es möglich, Veneers zu bekommen, ohne die Zähne beschleifen zu lassen?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, das Aussehen der Zähne zu verbessern, aber nicht jeder möchte eine umfassende Behandlung, um das gewünschte Lächeln zu erreichen. Es ist verständlich, dass manche Menschen vor chirurgischen Eingriffen wie dem Abschleifen oder Entfernen von Zähnen zurückschrecken, um ihr Lächeln zu verbessern. Welche minimal-invasiven Möglichkeiten gibt es also?

Non-Prep-Veneers sind in diesem Fall die Lösung! Schauen wir uns an, ob Sie Veneers bekommen können, ohne Ihre Zähne beschleifen zu müssen, und ob Sie dafür geeignet sind.

Warum werden Zähne beschliffen?

Erstens sollte man genau wissen, warum die Zähne vor der Anfertigung von Veneers eingesetzt werden. Der Hauptgrund dafür ist, dass die neuen Veneers genau an ihren Platz passen und mit den vorhandenen Zähnen übereinstimmen. Da Veneers auf die vorhandenen Zähne aufgebracht werden, muss Platz geschaffen werden, damit sie passen und eventuelle Lücken zwischen den Zähnen schließen können. Die einzige Möglichkeit, dies effektiv zu tun, ohne die Zähne vollständig zu entfernen, besteht darin, eine Schicht des Zahnschmelzes zu entfernen.

Dieses Verfahren ist nicht so beängstigend, wie es sich anhört, und in der Regel ist die Menge, die rasiert wird, minimal, in der Regel genug, um die Dicke der Veneers, die zwischen 0,2 mm und 0,5 mm variieren kann, aufzunehmen. Traditionelle Porzellan-Veneers, auch bekannt als Laminat-Veneers, gehören zu den dicksten im Vergleich zu Lumineers die viel dünner sind. Im Allgemeinen gilt: Je dicker das Veneer ist, desto mehr von Ihren Zähnen muss abgeschliffen werden, um einen perfekten Sitz zu ermöglichen.

Das Abschleifen Ihrer vorhandenen Zähne ist keine schmerzhafte Erfahrung, wenn dies erforderlich ist. Zur Betäubung des Zahnfleisches und des umliegenden Bereichs wird ein Lokalanästhetikum verabreicht. Das bedeutet minimale Beschwerden beim Einsetzen von Porzellan-Veneers. Lesen Sie hier mehr darüber: Ist es schmerzhaft, Veneers zu bekommen und sind sie es für Ihr Lächeln wert?

Ultradünne Veneers

Da das Beschleifen von Zähnen nicht jedermanns Sache ist, hat die moderne kosmetische Zahnmedizin dünne Alternativen geschaffen, die Ihr Lächeln mit minimalen Eingriffen in Ihre vorhandenen Zähne verbessern können. Auch wenn sie nicht für jeden geeignet sind, sind No-Prep-Veneers eine weitere Option, die in Betracht gezogen und geprüft werden sollte. Genau wie bei normalen Porzellan-Veneers müssen die Patienten ihre ursprünglichen Zähne intakt haben, da sie keine fehlenden Zähne ersetzen können (Zahnimplantate werden stattdessen benötigt). Hier sind einige der Vorteile von hauchdünnen Veneers:

Schnelleres Verfahren – der gesamte Prozess ist viel schneller und da die Zähne nicht erst vorbereitet werden müssen, kann der Zahnarzt direkt mit dem Anbringen der Veneers beginnen.
Kein Beschleifen erforderlich – da sie ultradünn sind, müssen Ihre vorhandenen Zähne nicht beschliffen werden, um sie unterzubringen, und sie passen trotzdem genau, um eventuelle Lücken zu schließen.
Keine Betäubung – in der Regel wird der Bereich mit einem Lokalanästhetikum betäubt, um die Unannehmlichkeiten beim Beschleifen der Zähne zu minimieren. Da kein Beschleifen erforderlich ist, ist dieser Schritt nicht notwendig.
Langanhaltende Ergebnisse – obwohl dünner, sind diese Veneers immer noch sehr stark und haltbar und werden viele Jahre lang großartige Ergebnisse liefern. Mehr erfahren Wie lange werden meine Veneers halten?

Wenn Sie eine Untersuchung für Veneers durchführen lassen, kann es sein, dass Ihre Zähne nicht für jede Option geeignet sind. Wenn Ihre Zähne stark geschädigt sind, müssen Sie möglicherweise zunächst andere Maßnahmen ergreifen, wie z. B. eine kieferorthopädische Behandlung zur Korrektur von Zahnfehlstellungen. Auch wenn Sie stark verfärbte Zähne haben, können viele der ultradünnen Veneers nur einige Verfärbungen verdecken. Lumineers sind zum Beispiel lichtdurchlässig und eignen sich daher nur, wenn Ihre Zähne von Natur aus weiß sind oder wenig Verfärbungen aufweisen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Die Wahl der besten Option für Sie

Wie bei jeder Form der kosmetischen Zahnmedizinist es immer am besten, die richtige Lösung für Ihre Zähne zu wählen. Wenn der Zustand Ihrer Zähne ein umfangreiches Beschleifen für das Anbringen von Veneers erforderlich macht, sollten Sie Ihre Möglichkeiten in Betracht ziehen. Die damit verbundenen Kosten sollten ebenfalls berücksichtigt werden, da die Kosten für Veneers ohne Beschleifen der Zähne in einigen Kliniken höher sind als in anderen. Der Grund dafür ist, dass das Verfahren zwar mit weniger Aufwand verbunden ist, die verwendeten Materialien aber im Vergleich zu Komposit-Veneers teurer sein können.

Wenn Porzellan-Veneers nicht die richtige Wahl für Sie sind, können wir Ihnen bei Vera Smile auch Lumineers anbieten, wenn diese geeignet sind. Da diese viel dünner sind als Porzellan-Veneers, können Sie den Eingriff viel schneller durchführen und Ihre natürlichen Zähne intakt lassen. Damit können Sie kleinere Probleme wie Risse oder Absplitterungen sowie leichte Verfärbungen korrigieren.

Als eine der führenden Kliniken in der Türkei können wir eine fachkundige Veneer-Behandlung anbieten, die viel weniger kostet als die gleiche Behandlung in den USA oder im Vereinigten Königreich kostet und dabei die gleichen beeindruckenden Ergebnisse liefert, die Sie sich wünschen. Um Ihre Eignung für ultradünne Lumineers oder andere von uns angebotene kosmetische Verfahren zu besprechen, kontaktieren Sie uns bitte, um noch heute einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Erhalten Sie eine kostenlose Beratung